Fördermöglichkeiten

In der heutigen Zeit gibt es ständig neue Trends und Entwicklungen sowie aktuelle Erkenntnisse der Forschung. Damit muss sich jeder Berufstätige auseinandersetzen. Nicht umsonst ist die Aus- und Weiterbildung von Menschen ein erklärtes politisches Ziel und wird durch verschiedene Maßnahmen gefördert.

Derzeit gibt es z. B. folgende Fördermöglichkeiten:

Die Programme und Bedingungen sind vielfältig und ändern sich laufend. Nehmen Sie daher Kontakt mit uns auf (per Telefon oder Kontaktformular) und lassen Sie sich individuell beraten. Wir sind für Sie da.

 

Derzeit gibt es z. B. folgende Fördermöglichkeiten:

BAföG-Förderung
Bildungs-Kredit der KfW
Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit

Dieser kann für verschiedene Aus- und Weiterbildungslehrgänge genutzt werden, da die HBK nach AZAV zertifiziert ist. Eine Förderung der Seminargebühren und Übernahme der Lebenshaltungskosten ist möglich. Erkundigen Sie sich bei der Agentur für Arbeit Hamburg.

Der Träger HBK ist zertifiziert.

Die Maßnahmen der zwei-jährigen Berufsausbildung zur Kosmetikerin und der einmonatige Kurs "Fußpflege"
Neu ist die Zertifizierung der Visagistik- und Hairstyling-Ausbildung in drei Monaten und der Kurs "Manküre komplett".

Bildungsprämie

Die Bildungsprämie des Bundesministeriums für Bildung & Forschung. Dieser Prämiengutschein stellt eine weitere Unterstützung bei der individuellen Weiterbildung dar. Die Ermäßigung der Seminarkosten beträgt 50 %, max. € 500,00. Diesen Prämiengutschein erhalten Sie bei ausgewählten Beratungsstellen. Weitere Infos unter www.bildungspraemie.info.
Hotline (040) 28 08 - 46 66

www.weiterbildungsbonus.net

www.weiterbildungsbonus.net für sozialversicherungspflichtig beschäftigte Hamburger, die mindestens 15 Wochenstunden arbeiten und mehr als € 450,00 monatlich verdienen, können bis zu € 1.500,00 Förderung erhalten.

Berufsförderung für Soldaten auf Zeit über das Kreiswehr-Ersatzamt

Berufsförderung für Soldaten auf Zeit über das Kreiswehr-Ersatzamt

Über BG oder RV oder Versicherungen

Förderungen für Umschulungen aufgrund von Arbeitsunfähigkeit im erlernten Erst-Beruf über BG oder RV oder Versicherungen (z.B. nach Unfällen)

Für Existenzgründer über den ESF, EU und KfW

Für Existenzgründer gibt es Programme zur Förderung der Weiterbildung über den ESF, EU und KfW.

Lawetz-Stiftung

Auch die Lawetz-Stiftung hilft weiter mit bis zu € 160,00 Förderung.